Bad_Goegging 1.png

Neubau
156 Betreute Wohnungen

93333 Bad Gögging
(Bayern)
- genaue Adresse auf Anfrage -

Projektart

Fläche

Kaufpreis

Provision

Kaufpreis/m²

Mieteinnahmen mtl.

Mietrendite

Neubau (Bauphase)

26,62 m² – 167,09 m²

166.947€ – 823.879€

nein

4.868€ - 5.832€

417,37€ - 2.334,33€

3,20%

noch weniger als 60 Einheiten verfügbar

// Kurzbeschreibung

Das Seniorenwohnpark in Bad Gögging

Mit dem Wohnpark wächst der bekannte Kur- und „Gesundheitsort“ Bad Gögging am südwestlichen Rand Richtung Donaufluss gleich um ein ganzes attraktives Quartier. Die Architektur des Wohnparks fügt sich perfekt in den ländlichen Charme des Ortes ein. Der neue Wohnpark lässt den Neustädter Ortsteil um sieben 2,5 bis 3,5 geschossige Mehrfamilienhäuser mit 2 Tiefgaragen und eine Seniorenwohnanlage mit Tagespflege harmonisch wachsen. Die dreigeschossige Seniorenwohnanlage wird zum Mittelpunkt des Quartiers. Sie bietet Seniorinnen und Senioren in insgesamt 65 Service- oder Sorglos-Wohnungen viel Raum für ein selbstständiges Leben im Alter mit komfortablem Serviceangebot und kompetenter Pflege, wenn sie gebraucht wird – rund um die Uhr. Der Wohnpark Bad Gögging kann damit für viele ältere Menschen neuer Lebensmittelpunkt und Heimat werden. Auch einen Friseur oder ein gemütliches Café finden sie direkt im Haus. Die einzelnen Sorglos-Wohnungen, die sich beginnend im Erdgeschoss über zwei Obergeschosse bis in das Dachgeschoss verteilen, treffen mit unterschiedlichen Größen oder Ausstattungen jeden Geschmack und Anspruch. Es entstehen weitestgehend barrierefreie Appartments mit einem großen Wohnraum, Kochgelegenheit, Dusch-Bad und Loggia genauso wie großzügige Wohnungen mit bis zu drei Zimmern, eigenem Abstellraum und Dachterrasse, die sich entlang der ganzen Wohnung erstreckt. Hier finden Alleinstehende genauso wie Paare das passende Zuhause. Auf Wunsch müssen sie sich um nichts mehr kümmern und wie in einem Komforthotel wird für Essen, Reinigung oder die Wäsche zuverlässig gesorgt. Dazu arbeitet ein Pflegedienst im Haus und ambulant im ganzen Quartier. Zusätzlich wird eine Tagespflege öffnen, wo die Bewohner und andere Bad Gögginger flexibel individuelle Betreuungsleistungen nutzen können. Direkt vor den Haustüren öffnen sich die Grünanlagen des Wohnparks und bieten Raum für Entspannung oder anregende Spaziergänge. Durch die Randlage im Ort ist auch der Weg in die Natur hier immer kurz und das Donauufer liegt kaum zwei Kilometer entfernt.

 

Alle Wohnungen erhalten durchdachte, funktionale Grundrisslösungen mit Balkonen und einer hochwertigen Ausstattung. In den Wohnräumen schaffen ebenso sichere wie dekorative Design-Vinylböden in Holz-Optik ein zeitloses Ambiente. Darunter sorgt eine Fußbodenheizung für Behaglichkeit bei jedem Wetter. Elektrische Rollläden an allen Fenstern geben Sonnenschutz, Sicherheit und Privatsphäre. Eine Türsprechanlage mit Videokamera bietet weiteren Schutz in jeder Wohnung. Eine passende Küche mit allen Elektrogeräten wird entsprechend eingebaut. Zusätzlich erhalten die Bäder oder Abstellräume der Wohnungen Anschlüsse für eine Waschmaschine und einen Kondensationstrockner. So wird es allen Bewohnern möglich, Ihren Alltag vollständig selbst zu organisieren, solange sie dies können und wünschen. Ändert sich das einmal, bleibt in ihrem Zuhause trotzdem alles wie gewohnt – inklusive der ganzen Nachbarschaft des Wohnparks Bad Gögging.

// Zusammengefasst

Die Highlights auf einen Blick

Sehr geringe laufende Kosten für Verwaltung und Instandhaltung in Höhe von nur 38€ pro Monat. Keine weiteren Nebenkosten

Der Betreiber und Hausverwaltung übernehmen alle Vermietungsaufgaben. Sie haben dauerhaft keinen Aufwand mit der Immobilie

Die Nebenkosten in Höhe von 5,5% des Kaufpreises müssen Sie mindestens selbst einbringen. Der Rest kann finanziert werden

Die Immobilie zahlt sich durch Mieteinnahmen und den KfW Zuschuss nach 31,25 Jahren ab (entspricht bis zu 3,20% Mietrendite)

Der demografische Wandel sorgt für steigende Nachfrage und Preise für seniorengerechten Wohnraum

Es besteht bereits ein Mietvertrag über mindestens 25 Jahre mit einem renommierten und bonitätsstarken Pflegeheimbetreiber

// Gut durchdachtes Konzept
 
100% Immobilie - 0% Aufwand

mieter.png

1

Bewohner zahlt Heimkosten an den Betreiber

Die Heimkosten sind durch die Kranken- und Pflegekassen, die Angehörigen und im Notfall sogar durch den Staat gesichert.

 

Ein erfahrener Betreiber kümmert sich um die Belegung.

austausch.png

2

Betreiber zahlt Pacht und Nebenkosten

 

Auch bei Leerstand einzelner Apartments erhält die Eigentümergemeinschaft die Gesamtpacht.

 

Betriebskosten wie Heizung, Strom, etc. werden vom Betreiber der Einrichtung bezahlt.

bedienung.png

3

Hausverwaltung übernimmt komplette Administration

Alle Aufgaben einer Eigentümergemeinschaft - von

der Zahlungskontrolle über den Jahresabschluss bis zur technischen Betreuung der Immobilie - übernimmt eine professionelle Hausverwaltung.

darlehen.png

4

Sie erhalten die Miete

Der jeweilige Ertrag wird monatlich an die Immobilienbesitzer überwiesen.

Sicher, bequem und unkompliziert.

 

So einfach kann durchdachte Kapitalanlage sein.

Investition in Pflegeimmobilien (3:22 Min.)

// Einige Beispielobjekte

Appartements im Verkauf

// Überblick
 
Objektdaten

Baubeginn

Juni 2021

Fertigstellung

frühestens Dezember 2023

spätestens Januar 2025

Einheiten im Objekt

156 Betreute Wohnungen

Kaufpreiszahlung

Auszahlungsplan nach Baufortschritt

Größen

26,6 m² – 167,0 m²

(inkl. Anteil an Gemeinschaftsfläche)

Kaufpreise

von 166.947€ (26,6 m²

bis 823.879€ (167,0 m²)

Kaufpreis/

4.868€ - 5.832€

Erwerbsnebenkosten

3,5% Grunderwerbsteuer

ca. 2% Notar- und Vollzugskosten

Maklerprovision

nein

Betreiber

Convivo Holding GmbH 
Linzer-Str. 8 -10

28359 Bremen

Laufzeit Pachtvertrag

mindestens 25 Jahre, mit Verlängerungsoption

Mietanpassung

Indexierter Mietvertrag

(Staffelmiete)

Instandhaltungsrücklage

Jährlich 2,00 €/qm

Verwaltergebühr

Jährlich ca. 360,00 € inkl. MwSt. pro Einheit

Instandhaltung

Sämtliche Kosten für Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten, bis auf Dach und Außenwand, obliegen dem Pächter/Betreiber

Nebenkosten

Die Verträge mit den Ver- und Entsorgern werden direkt vom Heimbetreiber abgeschlossen. Eine Nebenkostenabrechnung entfällt somit

Steuerliche Abschreibung

2% der Gebäudeherstellungskosten über 50 Jahre

Bevorzugtes Belegungsrecht

Besteht für alle Erwerber eines Apartments des Wohnparks Bad Göggingen, sowie deren nächsten Familienangehörigen, in allen von der Convivo Holding GmbH betriebenen Einrichtungen, sowie in allen Einrichtungen der Betreiber für Senioren- und Pflegeheime, die sich Verbund Bevorzugtes Belegungsrecht PLUS angeschlossen haben

// Unsere Beratungsleistung

Beispiel: Kapitalanlagestrategie
(Beispielhaft | Kaufpreis: 200.000€ | Eigenkapital: 30.000€)

Der KfW-Zuschuss (26.250€) ist höher als die Nebenkosten

Der KfW Zuschuss in Höhe von 26.250 € ist in vielen Fällen höher als die Nebenkosten für ein Appartement (diese liegen bei 5,5% vom Kaufpreis).

Der Überschuss kann von Ihnen anschließend frei verwendet werden. Der KfW Zuschuss wird nach Bauabschluss und Abnahme von der KfW, ausgezahlt. Beispielsweise kann es auch zum Kauf eines weiteren Objekts genutzt werden.

Der Zuschuss wird pro Appartement ausgezahlt - mehrmaliger Erhalt ist möglich.

Nebenkosten
5,5%

KfW-

Zuschuss

Überschuss
(frei Verwendbar)

9.182 €

26.250 €

+ 17.067 €

Was ist der KfW Zuschuss?

Investitionen in Pflegeeinrichtungen sind Geldanlagen, die unter gewissen Voraussetzungen von der KfW – der Kreditanstalt für Wiederaufbau – gefördert werden. Die größte nationale Förderbank der Welt unterstützt beispielsweise energieeffizientes Bauen.

 

Im Rahmen einer Finanzierung tragen die durch in Frankfurt an Main ansässige Bank erteilte Fördermittel dazu bei, energiepolitischen Zielen zu entsprechen und einen weitgehend klimaneutralen Gebäudebestand zu erreichen.

Das Kennzeichen des Förderkredits ist ein vergleichsweise niedriger KfW-Zinssatz, der innerhalb der ersten 10 oder 20 Jahre zu verbilligten Konditionen in Anspruch genommen werden kann. Die KfW Förderung kommt dem Käufer eines Appartements zugute, so sind je nach KfW Förderung Zuschüsse bis zu 33.750 € möglich.

investition-2.png

// Transparenz schafft Vertrauen
 
Weitere Rechnungen für Ihre Investition


Wir kalkulieren zur besseren Vergleichbarkeit aller Objekte immer mit einem fiktiven Kaufpreis in Höhe von 200.000€. Die Quadratmeter und Mieteinnahmen passen sich entsprechend an.

// Das zahlen Sie als Eigentümer
 
Laufende Kosten


(Beispielhaft | Kaufpreis: 200.000€
Entspricht: 41,0 Eigenkapital: 30.000€)

Das Appartement ist fest an einen Pflegeheimbetreiber vermietet. Die einzigen Nebenkosten sind die Gebühren für die Hausverwaltung sowie die Rücklage für das Dach und die Fassade. Es fallen keine Kosten wie z.B. für Renovierungen, neue Küche, Böden usw. an (Pflicht des Betreibers).

Mieteinnahmen (Kaltmiete)

533 €

Rücklage (für das Gebäude)

- 8 €

Hausverwaltung

- 30 €

Netto-Einnahmen

495 €

Bad_Goegging 4.png

Visualisierung des Objekts

Bad_Goegging 2.png

Visualisierung des Objekts

// Mieteinnahmen tilgen die Finanzierung
 
Vermögensaufbau


(Beispielhaft | Kaufpreis: 200.000€
Entspricht: 41,0 Eigenkapital: 30.000€)

Dieses Objekt kostet Sie 200.000€.
In diesem Beispiel rechnen wir mit 30.000€ Eigenkapitaleinsatz.

Wir kalkulieren mit einer Darlehenslaufzeit von 30 Jahren.

Mieteinnahmen mtl.

533 €

Finanzierung (1,25% Zins + 3% Tilgung)

- 642 €

Verwaltung und Rücklage

- 38 €

Cashflow (Im 1. Jahr, steigt mit Inflation)

- 146 €

Vermögensaufbau (Im 1. Jahr, durch Tilgung)

307 €

Mieteinnahmen nach 15 Jahren

ca. 667 €

Mieteinnahmen nach 30 Jahren

ca. 834 €

// Wertzuwachs und sinkende Restschuld
 
Wertentwicklung


(Beispielhaft | Kaufpreis: 200.000€
Entspricht: 41,0 Eigenkapital: 30.000€)

Aus 30.000€ Eigenkapital wurden in diesem Beispiel nach 30 Jahren 485.452€, dies entspricht einer Eigenkapitalrendite in Höhe von 9,72% pro Jahr.

Die unterstellte Wertentwicklung der Immobilie beträgt 3% p.a.

Die jährliche Mietanpassung beträgt 1,5%

Restschuld

Objektwert

Beginn

181.000 €

200.000 €

nach 10 Jahren

133.474 €

268.783 €

nach 20 Jahren

85.948 €

361.222 €

nach 30 Jahren

0 €

485.452 €

Steuer beim Verkauf (nach > 10 Jahren)

0 €

Netto-Auszahlung

485.452 €

Mieteinnahmen (in 30 Jahren)

ca. 834 €

Bad_Goegging 3.png

Visualisierung des Objekts

// Lage und Umgebung

Bad Gögging: Eine kurze Standortanalyse

Sonnenuntergang Fachwerkhaus

Zahlen zum Standort

Einwohner (Bad Gögging)
2.300

Durchschnittsalter
42,5 Jahre → 45,7 Jahre (2040)

Einwohner (30 km Umkreis)
459.300

Anteil ab 65 Jährige
20,6 % → 23,96 % (2040)

// Bad Gögging

Entfernungen
(Luftlinie zur Stadtmitte)

Ingolstadt
26 km

Straubing
58 km

Regensburg
31 km

München
78 km

Freising
47 km

Augsburg
82 km

"Kur- und Urlaubsort in Niederbayern" - Bad Gögging

Eingerahmt von einer malerischen Landschaft zwischen dem Naturpark Altmühltal und der Hallertau, dem größten zusammenhängenden Hopfenanbaugebiet der Erde, liegt der Kurort Bad Gögging. Der Ort ist ein Stadtteil von Neustadt an der Donau. Durch die flachen Auen von Bad Gögging fließt in der näheren Umgebung die Donau. Nordöstlich des Kurortes befindet sich in etwa 40 Kilometer Entfernung Regensburg. Nach ungefähr 30 Kilometern in westlicher Richtung erreicht man Ingolstadt. In dem gemütlichen Ort mit etwas mehr als 2.000 Einwohnern finden Sie die Seniorenimmobilie in einer ruhigen Lage mit Blick auf Wiesen und Felder und dem nahe gelegenen Fluss Abens. Die Besiedelung der Umgebung durch die Kelten geht auf das fünfte Jahrhundert vor Christus zurück. Mit der römischen Besetzung um die Zeitenwende wurde durch die nahen Schwefelquellen Bad Gögging zum ersten Mal als Heilbad erwähnt. Nach einer wechselvollen Geschichte im Mittelalter konnte der Badebetrieb im 19. Jahrhundert in Bad Gögging wieder aufgenommen werden. Seit dem 30. Juni 1919 ist Bad Gögging eine anerkannte Kurstadt.

Gegen Ende des 20. Jahrhunderts entwickelte sich mit der Limes-Therme ein zweites Kurzentrum mit Kurhaus. Die Besonderheit Bad Göggings liegt in der Einzigartigkeit der Naturheilmittel in Bayern. Nur hier gibt es gleichzeitig Mineral-Thermalwasser, Schwefelwasser und Naturmoor. Diese Besonderheit verleiht Bad Gögging eine gute Infrastruktur mit entsprechender Anbindung an das Verkehrsnetz. Einkäufe können direkt im Ort im Edeka Markt erledigt werden, das Kurhaus von Bad Gögging bietet das ganze Jahr über Konzerte und zahlreiche Ausstellungen und Veranstaltungen an. Der Ort verfügt über zwei Gesundheitszentren mit angeschlossenen Arztpraxen und Apotheke. In Bad Gögging wird bayerische Tradition gepflegt. Mit dem Dorffest, dem Erntedankfest und der Leonhardiritt gibt es viel Brauchtum und bayerische Schmankerl zum Genießen.

Mit dem ICE fährt man nach Regensburg oder Ingolstadt. Beide Städte sind etwas mehr als 30 Kilometer von Bad Gögging entfernt. Von dort aus gelangt man mit Regionalzügen an den Bahnhof von Neustadt an der Donau mit dem Stadtteil Bad Gögging. Mit dem Auto erreicht man Bad Gögging über die Bundesstraßen B 16 und B 299. Die nächsten Autobahnen sind die A 93 aus Richtung Regensburg und die A 9 aus Richtung Würzburg.


In unmittelbarer Umgebung des Seniorenwohnheimes befinden sich eine Apotheke und eine Bankfiliale. Einkäufe kann man im Edeka Markt im Ort erledigen. Die Limes Therme mit zahlreichen Kur- und Freizeitmöglichkeiten ist in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar.

Bad_Goegging trust - Straubing.jpg

// Alle Qualitätskriterien im Griff

Erfolgsfaktor Betreiber

Ihr künftiger Mieter...

... ist einer der führenden Betreiber am deutschen Pflegemarkt

Unter den Betreibern von Pflegeheimen gibt es sehr erfahrene Gesellschaften, welche in ganz Deutschland und Europa tätig sind, sowie viele kleinere regionale Betreiber. Die Qualität dieser Betreiber kann sich wesentlich auf den Erfolg Ihres Investments auswirken.

Unsere Partner legen außerordentlichen Wert auf die Beurteilung und Bewertung der Betreiber. Wir nehmen nur Objekte in die Vermarktung auf, die von renommierten nationalen oder internationalen Betreibern geführt werden. Diese zeichnen sich durch einen einwandfreien „Track-Record“ (guter Ruf), wirtschaftliche Stabilität, jahrelange Erfahrung und ein exzellentes Management aus.

1/1