Bestandsbau
49 Pflegeappartements

09575 Eppendorf
(Sachsen)
- genaue Adressangabe im Exposé -

Projektart

Fläche

Kaufpreis

Provision

Kaufpreis/m²

Mieteinnahmen p.a.

Mietrendite

Bestandsobjekt

62 m² – 91 m²

186.700€ – 273.800€

nein

2.988€

6.535€ - 9.583€

3,5 %

noch weniger als 40 Einheiten verfügbar

// Kurzbeschreibung

Das Seniorenzentrum in Eppendorf

Die Anlage wurde 2003 eröffnet und bietet inklusive einer 2007 fertiggestellten Gebäudeerweiterung Platz für 66 Pflegeplätze in 32 Einzel- und 17 Doppelzimmern. Das Haus verfügt über eine eigene Küche, die für das leibliche Wohl der Bewohner sorgt. Die liebevoll als kleiner Park angelegten Außenanlagen und große Balkone laden zum Aufenthalt an der frischen Luft ein. Eine Besonderheit ist die hauseigene Saunalandschaft: eine wetterunabhängige Wellnessoase mit Wohlfühlgarantie.

 

So bedient das Seniorenzentrum in Eppendorf nicht nur den durch den demografischen Wandel ständig steigenden Bedarf an Pflegeplätzen, sondern schafft ein Zentrum für Lebensqualität im Alter – und ­damit eine höchst attraktive Adresse sowohl für ihre ­Bewohner als auch für Investoren.

// Zusammengefasst

Die Highlights auf einen Blick

Der demografische Wandel sorgt für steigende Nachfrage und Preise für seniorengerechten Wohnraum

Der Betreiber und Hausverwaltung übernehmen alle Vermietungsaufgaben. Sie haben dauerhaft keinen Aufwand mit der Immobilie

Die Nebenkosten in Höhe von 5,5% des Kaufpreises müssen Sie mindestens selbst einbringen. Der Rest kann finanziert werden

Die Immobilie zahlt sich durch Mieteinnahmen selbst nach 28,5 Jahren ab (entspricht 3,5% Mietrendite)

Es besteht bereits ein Mietvertrag über mindestens 20 Jahre mit einem renommierten und bonitätsstarken Pflegeheimbetreiber

Sehr geringe laufende Kosten für Verwaltung und Instandhaltung in Höhe von nur 38€ pro Monat. Keine weiteren Nebenkosten.

// Gut durchdachtes Konzept
 
100% Immobilie - 0% Aufwand

mieter.png

1

Bewohner zahlt Heimkosten an den Betreiber

Die Heimkosten sind durch die Kranken- und Pflegekassen, die Angehörigen und im Notfall sogar durch den Staat gesichert.

 

Ein erfahrener Betreiber kümmert sich um die Belegung.

austausch.png

2

Betreiber zahlt Pacht und Nebenkosten

 

Auch bei Leerstand einzelner Apartments erhält die Eigentümergemeinschaft die Gesamtpacht.

 

Betriebskosten wie Heizung, Strom, etc. werden vom Betreiber der Einrichtung bezahlt.

bedienung.png

3

Hausverwaltung übernimmt komplette Administration

Alle Aufgaben einer Eigentümergemeinschaft - von

der Zahlungskontrolle über den Jahresabschluss bis zur technischen Betreuung der Immobilie - übernimmt eine professionelle Hausverwaltung.

darlehen.png

4

Sie erhalten die Miete

Der jeweilige Ertrag wird monatlich an die Immobilienbesitzer überwiesen.

Sicher, bequem und unkompliziert.

 

So einfach kann durchdachte Kapitalanlage sein.

Investition in Pflegeimmobilien (3:22 Min.)

// Durchdachte Raumplanung

Appartements im Verkauf

// Überblick
 
Objektdaten

Baujahr

Hauptgebäude: 2003
Erweiterung: 2007

Einheiten im Objekt

49 Pflegeappartements

(32 EZ + 17 DZ)

Kaufpreiszahlung

Nach Fertigstellung / Sofort

Größen

62 m² – 91 m²

(inkl. Anteil an Gemeinschaftsfläche)

Kaufpreise

Von 186.700€ (62 m²) 

Bis 273.790€ (91 m²)

Kaufpreis/

2.988€

Erwerbsnebenkosten

3,5% Grunderwerbsteuer

ca. 2% Notar- und Vollzugskosten

Maklerprovision

Nein

Betreiber

Argentum Holding GmbH

Nussallee 7f

63450 Hanau

Laufzeit Pachtvertrag

20 Jahre  + 2 x 5 Jahre Verlängerungsoption

Mietanpassung

Indexierter Mietvertrag

(Staffelmiete)

Instandhaltungsrücklage

Jährlich 2,00 €/qm

Verwaltergebühr

Jährlich ca. 360,00 € inkl. MwSt. pro Einheit

Instandhaltung

Sämtliche Kosten für Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten, bis auf Dach und Außenwand, obliegen dem Pächter/Betreiber

Nebenkosten

Die Verträge mit den Ver- und Entsorgern werden direkt vom Heimbetreiber abgeschlossen. Eine Nebenkostenabrechnung entfällt somit

Steuerliche Abschreibung

2% der Gebäudeherstellungskosten über 50 Jahre

Bevorzugtes Belegungsrecht

Besteht für alle Erwerber eines Apartments des Alten- und Pflegeheims "Zum Pfarrberg" sowie deren nächsten Familienangehörigen, in allen von der Argentum Holding GmbH betriebenen Einrichtungen

// Konstante Vermögensbildung
 
Weitere Rechnungen für Ihre Investition


(Beispielhaft | Kaufpreis 200.000€ | Eigenkapital: 30.000€)

// Das zahlen Sie als Eigentümer
 
Laufende Kosten

Das Appartement ist fest an einen Pflegeheimbetreiber vermietet. Die einzigen Nebenkosten sind die Gebühren für die Hausverwaltung sowie die Rücklage für das Dach und die Fassade. Es fallen keine Kosten wie z.B. für Renovierungen, neue Küche, Böden usw. an (Pflicht des Betreibers).

Mieteinnahmen (Kaltmiete)

583 €

Rücklage (für das Gebäude)

- 8 €

Hausverwaltung

- 30 €

Netto-Einnahmen

545 €

03-Eppendorf.png
02-Eppendorf.png

// Mieteinnahmen tilgen die Finanzierung
 
Vermögensaufbau

Dieses Objekt kostet Sie 200.000€.
In diesem Beispiel rechnen wir mit 30.000€ Eigenkapitaleinsatz.

Wir kalkulieren mit einer Darlehenslaufzeit von 30 Jahren.

Mieteinnahmen mtl.

583 €

Finanzierung (1% Zins + 3% Tilgung)

588 €

Verwaltung und Rücklage

- 38 €

Cashflow (Im 1. Jahr, steigt mit Inflation)

- 43 €

Vermögensaufbau (Im 1. Jahr, durch Tilgung)

395 €

Mieteinnahmen nach 15 Jahren

ca. 729 €

Mieteinnahmen nach 30 Jahren

ca. 912 €

// Wertzuwachs und sinkende Restschuld
 
Wertentwicklung

Aus 30.000€ Eigenkapital wurden in diesem Beispiel nach 30 Jahren 485.000€, dies entspricht einer Eigenkapitalrendite in Höhe von 9,72% pro Jahr.

Die unterstellte Wertentwicklung der Immobilie beträgt 3% p.a.

Die jährliche Mietanpassung beträgt 1,5%

Restschuld

Objektwert

Beginn

181.000 €

200.000 €

nach 10 Jahren

126.000 €

268.800 €

nach 20 Jahren

65.400 €

361.200 €

nach 30 Jahren

0 €

485.500 €

Steuer beim Verkauf (nach 10 Jahren)

0 €

Netto-Auszahlung

485.500 €

Mieteinnahmen (in 30 Jahren)

ca. 912 €

11-Eppendorf.png

// Lage und Umgebung

Eppendorf: Ein zukunftssicherer Standort

Sonnenuntergang Fachwerkhaus

Zahlen zum Standort

Einwohner (Eppendorf)
4.100

Durchschnittsalter
48,6 J.

Einwohner (30 km Umkreis)
612.000

Anteil ab 65 Jährige
28,5 %

// Eppendorf

Entfernungen
(Luftlinie zur Stadtmitte)

Freiberg
15 km

Zwickau
53 km

Chemnitz
32 km

Dresden
44 km

Jena
117 km

Leipzig
85 km

"Liebenswerte Gemeinde im unteren Erzgebirge" - Eppendorf

Eppendorf liegt mit seinen rund 4.000 Einwohnern im unteren Erzgebirge und gehört zum Landkreis Mittelsachsen. Die Großstädte Chemnitz (250.000 Bewohner) und Dresden (550.000 Bewohner) befinden sich in rund 30 beziehungsweise 60 Straßenkilometern Entfernung. In die Kreisstadt Freiberg (40.000 Bewohner) sind es 17 Kilometer.

 

Generell ist im Raum Freiberg/ Chemnitz/Dresden auch die Elektronik-, Halbleiter-, Photovoltaik- und Softwarebranche stark vertreten. „Silicon Saxony“ ist Europas größter Mikroelektronik- sowie Informations- und Kommunikationstechnik (IKT)-Standort und der fünftgrößte weltweit. Rund 2.400 sächsische Unternehmen mit insgesamt 64.000 Mitarbeitern sind auf allen Stufen der IKT-Wertschöpfungskette aktiv.

Eppendorf selbst ist ein beschaulicher Ort an den Ufern der Großen Lößnitz, einem Nebenfluss der Flöha. Die Gemeinde zeichnet eine geschäftige Ruhe aus. Neben kleinen und mittelständischen Betrieben sorgen verschiedene Gastronomiebetriebe und Einzelhandelsgeschäfte für einen lebendigen Ortskern in Sichtweite der für eine Kommune dieser Größe überraschend imposanten Dorfkirche aus dem Jahr 1865. Das örtliche Freibad sorgt an heißen Sommertagen für Abkühlung, gepflegte Grünanlagen laden zum Spazieren und Verweilen ein. Typisch für die Eppendorfer Umgebung sind die weiten Weiden und Äcker auf den Hochflächen, die den Ort umgeben. Die vornehmlich landwirtschaftlich genutzte Kulturlandschaft und von romantischen Wegen durchzogenen Forstgebiete sind hier immer nur wenige Gehminuten entfernt.

Mit der Lage im unteren Erzgebirge befindet sich Eppendorf zudem in einer der landschaftlich reizvollsten Gegenden Deutschlands: Eine Region, die von der Natur ihrer dichten Wälder, tiefen Täler und malerischen Höhenzüge ebenso geprägt ist wie von der jahrhundertealten Bergbau-Tradition. Mehr als 20 Besucherbergwerke und über 200 Kilometer Bergbaulehrpfade, zahlreiche Bergbaudenkmale und mehr als 30 Museen künden allein entlang der 230 Kilometer langen und auch durch den Landkreis Mittelsachsen führenden Sächsisch-Böhmischen Silberstraße von den einst reichen Funden unter der Erde. Aus den Bergbaubräuchen entwickelten sich auch die Weihnachtstraditionen und die Handwerkskunst, für die die Region überregional bekannt ist.

Zur Lage von Eppendorf gehört darüber hinaus die Nähe zur Landeshauptstadt Dresden und zu Chemnitz. Dresden ist international als florierendes „Elbflorenz“ berühmt und jedes Jahr Ziel von etwa sieben Millionen Touristen. Residenzschloss, Semperoper, Zwinger, Hof- und Frauenkirche: Ein Renaissance- und Barockensemble wie in Dresden findet sich so nirgendwo sonst in Deutschland und erinnert mit seiner Lage im Elbtal tatsächlich sehr an die toskanische Stadt am Arno. Chemnitz ist derweil nicht nur einer der führenden Industrie- und Technologiestandorte Deutschlands mit Schwerpunkten im Fahrzeug- und Maschinenbau, sondern auch eine attraktive Shoppingstadt mit einem abwechslungsreichen kulturellen Angebot.

3.jpg

// Alle Qualitätskriterien im Griff

Erfolgsfaktor Betreiber

Ihr künftiger Mieter...

... ist einer der führenden Betreiber am deutschen Pflegemarkt

Unter den Betreibern von Pflegeheimen gibt es sehr erfahrene Gesellschaften, welche in ganz Deutschland und Europa tätig sind, sowie viele kleinere regionale Betreiber. Die Qualität dieser Betreiber kann sich wesentlich auf den Erfolg Ihres Investments auswirken.

Unsere Partner legen außerordentlichen Wert auf die Beurteilung und Bewertung der Betreiber. Wir nehmen nur Objekte in die Vermarktung auf, die von renommierten nationalen oder internationalen Betreibern geführt werden. Diese zeichnen sich durch einen einwandfreien „Track-Record“ (guter Ruf), wirtschaftliche Stabilität, jahrelange Erfahrung und ein exzellentes Management aus.

1/1

Kennzahlen selbst berechnen?
Hier gehts zum Rechner

Mehr über Betreiber erfahren
Kurzüberblick unserer Kooperationspartner