Carestone_-_Unna_-_Cam_1_C.jpeg

Neubau
51 Betreute Wohnungen

59427 Unna
(Nordrhein-Westfalen)
- genaue Adressangabe im Exposé -

Projektart

Fläche

Kaufpreis

KfW Zuschuss

Provision

Kaufpreis/m²

Mieteinnahmen p.a.

Mietrendite

Neubau (Bauphase)

38 m² – 103 m²

179.000€ – 478.000€

26.250€

nein

4.630€

5.700€ - 15.300€
3,2 %

noch weniger als 40 Einheiten verfügbar

// Kurzbeschreibung

Betreutes Wohnen in Unna-Hemmerde

In Unna entstehen in drei Neubauten eine Tagespflege sowie insgesamt 51 Wohneinheiten für Betreutes Wohnen. Sie haben die Möglichkeit, in diese Pflegeimmobilien zu investieren.

Alle Gebäude werden dreigeschossig ausgeführt und erfüllen den KfW-55-EE-Standard. In Haus 1 entstehen zehn Wohnungen, in Haus 2 sind es 24 Wohnungen und in Haus 3 noch einmal 17 Wohnungen. Während sich die Wohneinheiten in den Häusern 1 und 2 auf sämtliche drei Etagen verteilen, beherbergt das Erdgeschoss von Haus 3 eine Tagespflegeeinrichtung mit verschiedenen Gemeinschafts-, Ruhe und Therapieräumen sowie selbstverständlich Personalräumlichkeiten für den Pflegedienst. Die für das Betreute Wohnen ausgelegten Einheiten haben unterschiedliche Größen und Zuschnitte. Es gibt sie in Auslegungen sowohl für Ein- als auch für Zwei-Personen-Haushalte. Allen Wohnungen gemein ist ein möglichst großzügiger Zuschnitt, der den vorhandenen Raum optimal nutzt und so die Lebensqualität in den Vordergrund stellt. Modern kombinierte Wohnund Essbereiche mit offenen Küchenzeilen unterstreichen den lichten Charakter der Wohnungen. Je nach Größe und Zuschnitt verfügen die Einheiten darüber hinaus über ein separates Schlafzimmer. Hinzu kommen Abstellräume; Balkone ermöglichen den Aufenthalt an der frischen Luft. Selbstverständlich sind alle Wohneinheiten auch mit einem eigenen, seniorengerechten Bad ausgestattet. Mit ansprechenden Gemeinschaftsräumen werden darüber hinaus reizvolle Begegnungsstätten geschaffen.

Der Grundgedanke bei diesen Wohnungen lautet: „So selbstständig wie möglich, so viel Hilfe wie nötig.“ Das attraktive Angebot richtet sich dabei an Senioren, die keine Stationäre Pflege benötigen, dennoch aber auf individuelle Hilfe bei der Verrichtung des Alltags angewiesen sind. Es wird also größtmögliche Souveränität mit einem Höchstmaß an Sicherheit kombiniert, da die Bewohner zwar unabhängig „in den eigenen vier Wänden“ leben, dennoch aber die Geborgenheit einer zuverlässigen Gemeinschaft genießen und – wenn nötig – die benötigte Unterstützung erhalten. Damit ergänzen die neuen Häuser mit dem Betreuten Wohnen und der Tagespflege eine etablierte und für die stationäre Pflege ausgerichtete Einrichtung, die in einem architektonisch reizvollen Atriumhaus untergebracht ist. Es entsteht in Unna-Hemmerde also ein mehrschichtiger Ansatz, um dem durch den demografischen Wandel steigenden Bedarf an unterschiedlichen Pflegekonzepten Rechnung zu tragen.

// Zusammengefasst

Die Highlights auf einen Blick

Sehr geringe laufende Kosten für Verwaltung und Instandhaltung in Höhe von nur 38€ pro Monat. Keine weiteren Nebenkosten.

Der Betreiber und Hausverwaltung übernehmen alle Vermietungsaufgaben. Sie haben dauerhaft keinen Aufwand mit der Immobilie

Die Nebenkosten in Höhe von 8,5% des Kaufpreises müssen Sie mindestens selbst einbringen. Der Rest kann finanziert werden

Die Immobilie zahlt sich durch Mieteinnahmen selbst nach 30 Jahren ab (entspricht 3,2% Mietrendite)

Der Staat bezuschusst den Erwerb jedes Appartements mit bis zu 26.250€ (KfW 55 EE Programm). Wir erledigen das für Sie!

Es besteht bereits ein Mietvertrag über mindestens 25 Jahre mit einem renommierten und bonitätsstarken Pflegeheimbetreiber

// Gut durchdachtes Konzept
 
100% Immobilie - 0% Aufwand

mieter.png

1

Bewohner zahlt Heimkosten an den Betreiber

Die Heimkosten sind durch die Kranken- und Pflegekassen, die Angehörigen und im Notfall sogar durch den Staat gesichert.

 

Ein erfahrener Betreiber kümmert sich um die Belegung.

austausch.png

2

Betreiber zahlt Pacht und Nebenkosten

 

Auch bei Leerstand einzelner Apartments erhält die Eigentümergemeinschaft die Gesamtpacht.

 

Betriebskosten wie Heizung, Strom, etc. werden vom Betreiber der Einrichtung bezahlt.

bedienung.png

3

Hausverwaltung übernimmt komplette Administration

Alle Aufgaben einer Eigentümergemeinschaft - von

der Zahlungskontrolle über den Jahresabschluss bis zur technischen Betreuung der Immobilie - übernimmt eine professionelle Hausverwaltung.

darlehen.png

4

Sie erhalten die Miete

Der jeweilige Ertrag wird monatlich an die Immobilienbesitzer überwiesen.

Sicher, bequem und unkompliziert.

 

So einfach kann durchdachte Kapitalanlage sein.

Investition in Pflegeimmobilien (3:22 Min.)

// Durchdachte Raumplanung

Appartements im Verkauf

// Überblick
 
Objektdaten

Baubeginn

September 2021

Fertigstellung

Frühstens Februar 2023
Spätestens Juni 2023

Einheiten im Objekt

51 Betreute Wohnungen

Kaufpreiszahlung

Auszahlungsplan nach Baufortschritt

Größen

38 m² – 103 m²

(inkl. Anteil an Gemeinschaftsfläche)

Kaufpreise

Von 179.000€ (38 m²

Bis 478.000€ (103 m²)

Kaufpreis/

4.630€

Erwerbsnebenkosten

6,5% Grunderwerbsteuer

ca. 2% Notar- und Vollzugskosten

Maklerprovision

Nein

KfW Förderung

Bis zu 26.250€ pro Appartement

(auch für Barzahler)

Betreiber

Bürgerhilfe Dienstleistungs und Service
GmbH Hemmerde

Bernhard-Niehues-Str. 28-30

48529 Nordhorn

Laufzeit Pachtvertrag

25 Jahre + 2 x 5 Jahre Verlängerungsoption

Mietanpassung

Indexierter Mietvertrag

(Staffelmiete)

Instandhaltungsrücklage

Jährlich 2,00 €/qm

Verwaltergebühr

Jährlich ca. 360,00 € inkl. MwSt. pro Einheit

Instandhaltung

Sämtliche Kosten für Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten, bis auf Dach und Außenwand, obliegen dem Pächter/Betreiber

Nebenkosten

Die Verträge mit den Ver- und Entsorgern werden direkt vom Heimbetreiber abgeschlossen. Eine Nebenkostenabrechnung entfällt somit

Steuerliche Abschreibung

2% der Gebäudeherstellungskosten über 50 Jahre

// Mehrwerte schaffen

Beispiel: Kapitalanlagestrategie
(Beispielhaft | Kaufpreis 200.000€ | Eigenkapital: 30.000€)

Der KfW-Zuschuss (26.250€) ist höher als die Nebenkosten

Der KfW Zuschuss in Höhe von 26.250 € ist in vielen Fällen höher als die Nebenkosten für ein Appartement (diese liegen bei 8,5% vom Kaufpreis).

Der Überschuss kann von Ihnen anschließend frei verwendet werden. Der KfW Zuschuss wird nach Bauabschluss und Abnahme von der KfW, ausgezahlt. Beispielsweise kann es auch zum Kauf eines weiteren Objekts genutzt werden.

Der Zuschuss wird pro Appartement ausgezahlt - mehrmaliger Erhalt ist möglich.

Nebenkosten
8,5%

KfW-

Zuschuss

Überschuss
(frei Verwendbar)

17.000 €

26.250 €

+ 9.250 €

Was ist der KfW Zuschuss?

Investitionen in Pflegeeinrichtungen sind Geldanlagen, die unter gewissen Voraussetzungen von der KfW – der Kreditanstalt für Wiederaufbau – gefördert werden. Die größte nationale Förderbank der Welt unterstützt beispielsweise energieeffizientes Bauen.

 

Im Rahmen einer Finanzierung tragen die durch in Frankfurt an Main ansässige Bank erteilte Fördermittel dazu bei, energiepolitischen Zielen zu entsprechen und einen weitgehend klimaneutralen Gebäudebestand zu erreichen.

Das Kennzeichen des Förderkredits ist ein vergleichsweise niedriger KfW-Zinssatz, der innerhalb der ersten 10 oder 20 Jahre zu verbilligten Konditionen in Anspruch genommen werden kann. Die KfW Förderung kommt dem Käufer eines Appartements zugute, so sind je nach KfW Förderung Zuschüsse bis zu 33.750 € möglich.

investition-2.png

// Konstante Vermögensbildung
 
Weitere Rechnungen für Ihre Investition


(Beispielhaft | Kaufpreis 200.000€ | Eigenkapital: 30.000€)

// Das zahlen Sie als Eigentümer
 
Laufende Kosten

Das Appartement ist fest an einen Pflegeheimbetreiber vermietet. Die einzigen Nebenkosten sind die Gebühren für die Hausverwaltung sowie die Rücklage für das Dach und die Fassade. Es fallen keine Kosten wie z.B. für Renovierungen, neue Küche, Böden usw. an (Pflicht des Betreibers).

Mieteinnahmen (Kaltmiete)

533 €

Rücklage (für das Gebäude)

- 8 €

Hausverwaltung

- 30 €

Netto-Einnahmen

495 €

Carestone_-_Unna_-_Cam_2_C.jpeg
Carestone_-_Unna_-_Cam_3_C.jpeg

// Mieteinnahmen tilgen die Finanzierung
 
Vermögensaufbau

Dieses Objekt kostet Sie 200.000€.
In diesem Beispiel rechnen wir mit 30.000€ Eigenkapitaleinsatz.

Wir kalkulieren mit einer Darlehenslaufzeit von 30 Jahren.

Mieteinnahmen mtl.

533 €

Finanzierung (1% Zins + 3% Tilgung)

- 522 €

Verwaltung und Rücklage

- 38 €

Cashflow (Im 1. Jahr, steigt mit Inflation)

- 27 €

Vermögensaufbau (Im 1. Jahr, durch Tilgung)

361 €

Mieteinnahmen nach 15 Jahren

ca. 667 €

Mieteinnahmen nach 30 Jahren

ca. 834 €

// Wertzuwachs und sinkende Restschuld
 
Wertentwicklung

Aus 30.000€ Eigenkapital wurden in diesem Beispiel nach 30 Jahren 485.500€, dies entspricht einer Eigenkapitalrendite in Höhe von 9,72% pro Jahr.

Die unterstellte Wertentwicklung der Immobilie beträgt 3% p.a.

Die jährliche Mietanpassung beträgt 1,5%

Der KfW Zuschuss wurde in der Rechnung berücksichtigt.

Restschuld

Objektwert

Beginn

160.750 €

200.000 €

nach 10 Jahren

111.900 €

268.000 €

nach 20 Jahren

58.000 €

361.200 €

nach 30 Jahren

0 €

485.500 €

Steuer beim Verkauf (nach 10 Jahren)

0 €

Netto-Auszahlung

485.500 €

Mieteinnahmen (in 30 Jahren)

ca. 835 €

Carestone_-_Unna_-_Cam_1_C.jpeg

// Lage und Umgebung

Unna: Ein zukunftssicherer Standort

Sonnenuntergang Fachwerkhaus

Zahlen zum Standort

Einwohner (Unna)
58.800

Durchschnittsalter
45,9 Jahre

Einwohner (30 km Umkreis)
2.139.600

Anteil ab 65 Jährige
23,8 %

// Unna

Entfernungen
(Luftlinie zur Stadtmitte)

Dortmund
15 km

Wuppertal
46 km

Hamm
17 km

Essen
47 km

Bochum
33 km

Münster
47 km

"Im Herzen von Nordrhein-Westfalen" - Unna

Die Stadt Unna mit ihren rund 60.000 Einwohnern liegt im Zentrum des Bundeslandes NordrheinWestfalen und ist Verwaltungssitz des gleichnamigen Kreises.

Geprägt ist der Kreis Unna von seiner verkehrsgünstigen Lage. Bereits die mittelalterliche Fernhandelsstraße des Westfälischen Hellwegs führte mitten durch das heutige Kreisgebiet und die damalige Hansestadt Unna. Heute kreuzen sich hier die Autobahnen 1 und 2 am Kamener Kreuz sowie direkt vor den Toren der Kreisstadt und in direkter Nachbarschaft zum Flughafen Dortmund die Autobahnen 1 und 44, wobei der Verlauf der A44 in westlicher Richtung zunächst als B1 weitergeführt wird und direkt ins Dortmunder Stadtgebiet sowie im weiteren Verlauf als A44 quer durch das Ruhrgebiet führt.

Insgesamt leben im Kreis Unna gut 400.000 Menschen. Durch die Lage im Regionalverband Ruhr mit seinen mehr als fünf Millionen Bewohnern gehört er zu einer der bevölkerungsreichsten Regionen der Bundesrepublik Deutschland und zu ihrem größten Ballungsraum. Und so sehr Industrie und Kohle der Region zwischen Ruhr und Lippe in vergangenen Jahrhunderten auch ihren Stempel aufgedrückt haben, so wird sie heute vom Strukturwandel geprägt. Ein Großteil der Erwerbstätigen des Ruhrgebiets arbeitet mittlerweile im Dienstleistungssektor, der hier etwa in Form der Zentralen von Handelskonzernen wie der Aldi-Gruppe, Tengelmann oder der Douglas Holding vertreten ist. Ferner sind mehrere DAX-Unternehmen ansässig, etwa die großen Energieversorger E.ON und RWE.

Als einen wichtigen Leitmarkt für die Zukunft hat die für regionale Wirtschaftsförderung zuständige Business Metropole Ruhr GmbH (BMR) zudem den Gesundheitsmarkt identifiziert: „Mit einem Beschäftigungsanteil von 19,5 % an der Gesamtbeschäftigung ist das Gesundheitswesen erneut der beschäftigungspolitisch bedeutendste Leitmarkt in der Metropole Ruhr“, teilt die BMR im „Wirtschaftsbericht Ruhr 2018“ mit. Und weiter: „Das wachsende Gesundheitsbewusstsein in der Bevölkerung, der medizinisch-technische Fortschritt und die demografische Entwicklung in Deutschland führen zu einer wachsenden Nachfrage an professionellen Dienstleistungen und Produkten in den Segmenten Pflege, Betreuung und Gesundheit. Somit birgt der Leitmarkt Gesundheit noch vielfältige Chancen für Beschäftigung, Wachstum und Innovationen.

Neben der Nachbarschaft zu Ruhrgebietszentren wie Dortmund und Bochum profitiert der Kreis Unna auch von der Nähe zur Natur. Die inoffizielle » Die Menschen im Kreis Unna sind wirtschaftlich dem pulsierenden Ruhrgebiet verbunden – und genießen nach Feierabend den freien Blick in die wunderbare Landschaft von Sauerland und Münsterland. «Klamer Brücke der Versetalsperre – Stausee im Sauerland Bezeichnung des Kreises lautet „Die feine grüne Mitte“. „Die Menschen sind wirtschaftlich dem pulsierenden Ruhrgebiet verbunden – und genießen nach Feierabend den freien Blick in die wunderbare Landschaft von Sauerland und Münsterland“, stellt sich der Kreis selbst treffend vor 3 Das häufig auch „Land der tausend Berge“ genannte Sauerland bietet dabei mit seinen ausgedehnten Buchen- und Fichtenwäldern sowie langgezogenen Tälern mit zahl reichen Flüssen, Bächen und weitflächigen Talsperren einen einzigartigen Erholungswert. Das Münsterland schließt sich im Norden an den Kreis Unna an. Genaugenommen liegt der nördliche Teil des Kreises sogar bereits im Münsterland, einer landschaftlich ganz anderen, aber ebenso reizvollen Region wie das Sauerland: Die weitgehend flache Region wird mit Äckern und Weiden landwirtschaftlich genutzt, zur typischen Bebauung gehören malerische Wasserschlösser und historische Klöster.


 

1.png

// Alle Qualitätskriterien im Griff

Erfolgsfaktor Betreiber

Ihr künftiger Mieter...

... ist einer der führenden Betreiber am deutschen Pflegemarkt

Unter den Betreibern von Pflegeheimen gibt es sehr erfahrene Gesellschaften, welche in ganz Deutschland und Europa tätig sind, sowie viele kleinere regionale Betreiber. Die Qualität dieser Betreiber kann sich wesentlich auf den Erfolg Ihres Investments auswirken.

Unsere Partner legen außerordentlichen Wert auf die Beurteilung und Bewertung der Betreiber. Wir nehmen nur Objekte in die Vermarktung auf, die von renommierten nationalen oder internationalen Betreibern geführt werden. Diese zeichnen sich durch einen einwandfreien „Track-Record“ (guter Ruf), wirtschaftliche Stabilität, jahrelange Erfahrung und ein exzellentes Management aus.

1/1

Kennzahlen selbst berechnen?
Hier gehts zum Rechner

Mehr über Betreiber erfahren
Kurzüberblick unserer Kooperationspartner